• 14Apr
    Oben: japanische Süßigkeit, Wachteleier, Edamame-Spieß, Zuckerschoten, Karottensalat. Unten: Onigiri auf Reis mit Furikake und Kamaboko, Zuckerschoten, Cherrytomaten, Champignons mit Saujasauce

    Oben: japanische Süßigkeit, Wachteleier, Edamame-Spieße, Zuckerschoten, Karottensalat. Unten: Onigiri auf Reis mit Furikake und Kamaboko, Zuckerschoten, Cherrytomaten, Champignons mit Sojasauce

    Die Champignons waren super, einfach kurz anbraten, mit etwas Zucker überstreuen und karamelisieren lassen. Dann etwas Sojasauce drüber, vermischen und fertig.

2 Responses

WP_Lime_Slice
  • Carla Says:

    Obwohl der Frosch total süß schaut, sind die Hühner hier meine Lieblinge. Die sind einfach genial!Kamaboko sind immer klasse aus, aber wenn ich dran denk dass das eigentlich Fischkuchen ist….bäh.

  • Line Says:

    Tja, ich mag es trotzdem! ^^ Aber ich muss zugeben, dass es in Japan besser geschmeckt hat…und man kann so schöne Blütenblätter draus stanzen…

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.