• 13Apr

    Als es gestern so geregnet hat, hab ich abends Nikuman gemacht. In Japan gibt es diese Fleischtaschen in jedem Kombini, jedenfalls im Winter.
    Ich habe mich dabei größtenteils an das Rezept von Cooking with dog gehalten:
    http://youtu.be/_Mw19wVXtn4


    Zutaten für den Teig:

    • 250 g Mehl
    • 1 TL Trockenhefe
    • 5 g Backpulver
    • 25 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 EL Sesamöl
    • 130 ml Dashi-Brühe bzw. das Wasser vom Einweichen der Shrimps und Pilze

    Füllung:

    • 150 g Hackfleisch (ich hab gemischtes genommen, geht aber auch nur Schwein)
    • 1/2 TL Salz
    • Prise Pfeffer
    • 1 TL Zucker
    • 1 TL Sojasauce
    • 1 TL Oyster Sauce (hatte ich keine, ebensowenig das 5-Gewürz-Pulver, hat trotzdem geschmeckt) 🙂
    • 1 EL Speisestärke
    • 1 TL Sesamöl
    • 100 g Kohl
    • 40 g Frühlingszwiebel
    • 1 EL Ingwer
    • 2 g getrocknete Shiitake Pilze (ich hatte frische statt getrocknete, davon dann etwas mehr als 2 g)
    • 5 g getrocknete Shrimps (ich fand den Shrimp-Geschmack zu intensiv, würde beim nächsten mal nur die Hälfte nehmen)

     

    Zubereitung:

    Wer getrocknete Pilze verwendet, diese über Nacht einweichen. Getrocknete Shrimps eine Stunde vorher einweichen. Beide ausdrücken, Einweichwasser aufbewahren (mit lauwarmen Wasser auf insgesamt 130 ml Brühe auffüllen). Pilze entstielen (Strüncke nicht verwenden) und kleinschneiden, ebenso die Shrimps.

    Für den Teig Mehl, Backpulver, Hefe, Zucker und Salz mischen, Öl dazugeben. Nach und nach die Brühe dazugeben und kneten, bis der Teig homogen und weich ist. Für 30 min an einem warmen Ort gehen lassen.

    Währendessen den Kohl dämfen, ausdrücken und kleinschneiden, Frühlingszwiebeln und Ingwer kleinschneiden. Hackfleisch mit Speisestärke, Salz, Pfeffer, Zucker, Sojasauce, Oystersauce, Gewürz und Sesamöl vermengen.  Kohl, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Shrimps und Pilze dazugeben und alles gut vermengen. In 8 gleiche Teile aufteilen.

    Den Teig in 8 gleiche Kugeln formen und zu Kreisen mit ca 10 cm Durchmesser ausrollen. Füllung in die Mitte geben und verschließen. Wasser im Dämpfer zum kochen bringen, abschalten und Klöße auf Backpapier im Dämpfer nochmal 10 min. gehen lassen. Wasser wieder zum kochen bringen und Klöße etwa 15 min dämpfen.

    Ich habe dazu eine Sauce aus 1 EL Essig, 1 TL Sojasauce und 1 TL Sesamöl gemacht.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.