• 22May

    Wie schon im letzten Beitrag erwähnt, komme ich zur Zeit unter der Woche nicht oft dazu, mir ein Bento zu machen. Da wir aber am Wochenende unterwegs waren, habe ich die Gelegenheit genutzt und mir dafür ein Bento mitgenommen.

    Mein gestriges Bento sah dann so aus:

    Oben: Reis, Cherry-Tomate, Karotten-Puffer

    Unten: Spinat-Tamagoyaki, Melone, Physalis, Schachbrett-Apfel und ein BabyBel-Mädchen

     

    Für die Karotten-Puffer habe ich eine große Karotte klein geraspelt und mit einem Ei sowie 2 TL Mehl verrührt. Dann je einen EL der Masse in eine Pfanne geben, zu kleinen Talern formen und braten, bis die Taler leicht braun sind. Nicht zu heiß braten, das Ei wird schnell dunkel! Aus einer Karotte bekommt man so 4 kleine Puffer.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.