• 02Jan

    Ich habe auch dieses Jahr – sorry, war ja nun letztes! – wieder am Bento-Wettbewerb von Nekobento.com teilgenommen. Es hat riesig Spaß gemacht, mal wieder ein aufwendigeres Bento zuzubereiten und die anderen tollen Beiträge zu sehen.

    In der ersten Runde wurden wieder die besten 2 aus jeder der 6 Gruppen gewählt, in der zweiten dann die schönsten 3 aus den Top 12. Bei der großen Konkurrenz bin ich echt froh, es überhaupt in die zweite Runde geschafft zu haben und sehr glücklich über meinen 5. Platz!

    Hier also mein Beitrag:

    Oben: Sprossensalat im Brotkörbchen, Brokkoli, Dip für den Salat, rote Johannisbeeren, Gurken mit Karottenfüllung, Kräuterseitlinge, Reis mit Yukari-Furikake und Ei,

    Unten: Mango, Matcha-Maccaron mit Lotuswurzelcreme, rote Pflaume/Physalis/rote Johannisbeeren, Gemüse-Sushi aus Gurke/Weißkohl/Rotkohl/Karotte, Schweinelendchen auf Süßkartoffelscheiben mit Feige und Speckmantel.

    Den Gewinnern Steffi (1), Satsuki (2, aber mein Favorit) und Abysinier (3) herzlichen Glückwunsch!

    Ich freu mich schon wieder auf den nächsten Contest 🙂

3 Responses

WP_Lime_Slice
  • carla Says:

    Wow wundervoll! Wie lang hast du daran gearbeitet? Grad mit Macrone und Brotkörbchen!! Und das ganze geschnitzte Obst und Gemüse?!? Du warst auf jeden Fall mein persönlicher Favorit!

  • Line Says:

    Etwa einen halben Tag 🙂
    Die Macronen habe ich einen Tag zuvor gemacht, das Brotkörbchen auch, das war ein Rest von den Früstückscroissants zum selber rollen.

  • Bentolily Says:

    Glückwunsch zu Platz 5 – ein wunderbares Bento! Dazu fehlt mir leider (ein wenig) der Ehrgeiz und (ganz viel) die Zeit und der Nerv = die kreative Ruhe.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.