• 06Jul

    Nachdem ich neulich ein Tutorial geschrieben hatte, wie man ein Stäbchen-Etui selber macht, ist mir eingefallen, dass ich sogar eines aus Japan habe. Das liegt schon seit Jahren in unserer Vitrine, ohne dass ich es jemals wirklich benutzt habe, weil ich es einfach zu schade fand. Es ist aus Kimono-Stoff gemacht, hier Vorder und Rückseite:

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Ich habe es als Abschiedsgeschenk von meiner jap. Gastfamilie bekommen, darin sind Stäbchen aus Holz mit meinem Namen in Hiragana drauf, die ich zu Beginn meines Aufenthalts dort bekommen hatte. So hatte beim Essen immer jeder seine eigenen Stäbchen:

    In der Stoffhülle befindet sich noch ein Innenteil aus Platik, so dass man den Stoff nicht schmutzig macht oder beschädigt, wenn man die benutzten Stäbchen wieder hineinsteckt.

    Vielleicht werde ich es ab jetzt ja doch ab und zu mal benutzen… zu besonderen Anlässen… eventuell 🙂

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.